Sprungziele

Bebauungspläne

Hier finden Sie die Bebauungspläne der Gemeinde Bordesholm.

Nicht abgeschlossenen Bauleitplanverfahren

3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 17 der Gemeinde Bordesholm
Satzung zur 1. Änderung des vorhabenbezogenen B-Planes Nr. 31 „Raiffeisengelände”
B-Plan Nr. 43 „Alte Landstraße/Haidbergstraße”

Abgeschlossene Bauleitplanverfahren

B-Plan Nr. 1 „Reesenberg”
B-Plan Nr. 2 „Eiderkamp” – 2. Änderung
B-Plan Nr. 4 „Südl. Haidbergstraße-Kiefernweg” – 3. Änderung
B-Plan Nr. 4 „Südl. Haidbergstraße-Kiefernweg” – 4. Änderung
B-Plan Nr. 11 „Nördl. Haidkuhle zwischen Alte Landstr. – Grüner Weg”
B-Plan Nr. 15 „Nördl. Wildhofstraße – westl. Eckmannstraße/Hoffelder Weg”
B-Plan Nr. 15 „Nördl. Wildhofstraße – westl. Eckmannstraße/Hoffelder Weg” – 1. Änderung
B-Plan Nr. 15 „Östl. Stört – nördl. Wildhofstraße” – 2. Änderung
B-Plan Nr. 16 „Möhlenkamp/Moorweg”
B-Plan Nr. 17 „Nördl. Klosterinsel samt Zufahrt”
B-Plan Nr. 17 „Nördl. Heintzestraße – westl. Alte Landstraße” – 1. Änderung
B-Plan Nr. 17 „Parkplatz Verwaltungsakademie” – 2. Änderung
B-Plan Nr. 18 „Kalbek-Wiesengrund”
B-Plan Nr. 19 „Moorweg – Boltwisch”
B-Plan Nr. 22 „Zwischen B4 und Stintgraben – Hans-Brüggemann-Str.”
B-Plan Nr. 22 „Östl. Kieler Straße (L318) – nördl. LIDL” – 1. Änderung
B-Plan Nr. 24 „Zwischen B4 und Stintgraben – Arthur-Zabel-Straße”
B-Plan Nr. 25 „Gewerbegebiet Moorweg”
B-Plan Nr. 26 „KITIFA”
Aufhebung B-Plan Nr. 26 „KITIFA”
B-Plan Nr. 28 „Nördl. Eidersteder-Hofkoppel – Immenkorv”
B-Plan Nr. 29 „Ökologisches Gewerbegebiet Eiderhöhe”
B-Plan Nr. 29 „Ökologisches Gewerbegebiet Eiderhöhe” – 1. Änderung
B-Plan Nr. 29 „Ökologisches Gewerbegebiet Eiderhöhe” – 2. Änderung
B-Plan Nr. 30 „Eiderstede Dorf”
B-Plan Nr. 31 „VEP Raiffeisengelände”
B-Plan Nr. 32 „LIDL – Grüner Kamp”
B-Plan Nr. 32 „LIDL” – 1. Änderung
B-Plan Nr. 32 „LIDL” – 2. Änderung
B-Plan Nr. 32 „LIDL – Grüner Kamp” – 3. Änderung
B-Plan Nr. 33 Teil A „Alter Mühlenhof”
B-Plan Nr. 33 Teil B „Alter Mühlenhof”
B-Plan Nr. 33 Teil C „Alter Mühlenhof”
B-Plan Nr. 35 „Am Kalbek – Tegel”
B-Plan Nr. 36 „Gustav-Reese-Weg”
B-Plan Nr. 37 „Holstenstraße – Stintgraben”
B-Plan Nr. 37 „Holstenstraße – Stintgraben” – 1. Änderung
B-Plan Nr. 39 „Am Kalbek – Tegelkuhle”
VE-Plan Nr. 3 „Brüggen Areal”

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.