Wahlhelfer

Wahlhelfer 

Für die Europawahl am 26. Mai 2019, von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, werden Bürgerinnen und Bürger ab dem 18. Lebensjahr gesucht, die sich freiwillig für die Berufung in die zu bildenden Wahlvorstände des Amtes Bordesholm zur Verfügung stellen. Die Mitglieder der Wahlvorstände erhalten für Ihr ehrenamtliches Engagement am Wahltag eine finanzielle Entschädigung.

Die Berufung der Wahlvorstände gestaltet sich trotz gesetzlicher Verpflichtung zur Übernahme dieser ehrenamtlichen Tätigkeit erfahrungsgemäß schwierig.
Der Aufruf soll daher vermeiden, dass Personen unfreiwillig in die Wahlvorstände berufen werden müssen.

Interessierten Bürgerinnen und Bürger, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, stehen folgende Rufnummern oder e-mail-Adressen zur Verfügung:

Frau Scherwinski     04322/695-141        susanne.scherwinski@bordesholm.de

Frau Warnecke         04322/695-161        mareike.warnecke@bordesholm.de

Frau Greve                04322/695-161        sandra.greve@bordesholm.de