Freundeskreis der Asylsuchenden

Freundeskreis der Asylsuchenden:

INFORMATIONEN FÜR EHRENAMTLICHE HELFERINNEN / HELFER SOWIE INTERESSIERTE

Leistungsbeschreibung

Das Amt Bordesholm ist Mitglied des Freundeskreises der Asylsuchenden in Bordesholm und Umgebung. Der Freundeskreis wird von Frau Stefanie Kämpf geleitet. Frau Kämpf ist Pastorin an der Christuskirche Bordesholm, wo sich der Freundeskreis angesiedelt hat.

 

Viele ehrenamtliche Pateninnen und Paten helfen den angekommenen Flüchtlingen dabei, sich bestmöglich zurechtzufinden und sich in die deutsche Gesellschaft zu integrieren. Zusätzlich werden durch den Freundeskreis u.a. Bildung und Fortbildung der Geflüchteten unterstützt, Ausflüge und Themenabende angeboten, sportliche Aktivitäten gefördert sowie Fahrräder restauriert und ausgegeben. Ausgetauscht wird sich im kleinen wie im großen Rahmen (Plenum), wo über die anstehenden Themen gemeinsam beraten und entschieden wird. Vorbereitet werden die gewichtigen Angelegenheiten vom Beirat des Freundeskreises, welcher aus 7 Personen besteht.

 

Mittlerweile konzentriert sich das Engagement im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung auf die Förderung der Schulkinder, indem der Freundeskreis dafür sorgt, dass die ausländischen Kinder die Hilfe bei den Hausaufgaben bekommen, die sie brauchen, und die ihre Eltern ihnen aufgrund unzureichender Sprachkenntnisse nicht geben können. 

An wen muss ich mich wenden?

Haben Sie ebenfalls Interesse eine Patenschaft zu übernehmen und Flüchtlinge nach ihrem Schicksal das Ankommen hier in Deutschland zu erleichtern oder haben Sie sonstige Fragen zum Freundeskreis der Asylsuchenden?

Melden Sie sich hierzu gern direkt bei Frau Kämpf von der Christuskirche Bordesholm.

Was sollte ich noch wissen?

Informationen zur Flüchtlingssituation in Schleswig-Holstein finden Sie auch auf den Internetseiten der Landesregierung Schleswig-Holstein.

Spenden

Ein besonderer Dank geht an die Personen, die bereits Spenden abgegeben haben oder dies noch möchten. Im Amt Bordesholm gibt es insbesondere die unten stehenden Institutionen, die sich der verschiedenen Arten der Spenden  annehmen, die allen Bedürftigen in Bordesholm zugute kommen.

 

Kleidung können Sie bei der Kleiderkammer Bordesholm abgeben, welche von der Diakonie Altholstein betrieben wird.

Weitere Informationen hierzu finden sie hier.

 

Möbel nimmt das Kaufhaus MEHRWERT der Perspektive Bildung gGmbH entgegen.

Weitere Informationen hierzu finden sie hier

 

Für Nahrungsmittel ist die Bordesholmer Tafel dankbar.

 

Sollten Sie Spenden anderer Art zur Verfügung stellen wollen, wenden Sie sich gern an das Amt Bordesholm bzw. die unten stehenden Sachbearbeiter. Gern sind wir Ihnen dabei behilflich, den richtigen Ansprechpartner zu finden.

 

Unsere Sachbearbeiter sind:

Herr Ladehoff

Frau Horn

Frau Kaak

 

Vielen Dank vorab für Ihre Bereitschaft zur Unterstützung.